Startseite

WBV Freyung-Grafenau w.V.

Ihr Ansprechpartner in Sachen WALD - FORST - HOLZ

WBV Freyung-Grafenau

Die Waldbesitzervereinigung Freyung - Grafenau ist ein Zusammenschluss privater und kommunaler Waldbesitzer im Landkreis Freyung-Grafenau.
Der Verein betreut momentan 1.923 Mitglieder mit einer Waldfläche von ca. 13.500 Hektar.


Aktuelles

Die Waldbesitzervereinigung

Die WBV ist ein Zusammenschluss von Waldbesitzern für Waldbesitzer. Bei der Holzvermarktung arbeiten wir nach folgenden Grundsätzen:

  1. Transparent
    Sie bekommen von uns verständliche und detaillierte Holzabrechnungen
  2. Kontrolliert
    Wir überwachen den korrekten Ablauf der Holzvermarktung vom Wald bis ins Sägewerk
  3. Wertoptimiert
    Sie bekommen für Ihr Holz das was es wert ist. Nicht mehr und nicht weniger

Holzaufarbeitung

Die Aufarbeitung Ihres Holzes kann auch durch die WBV erledigt werden.
Wir beraten Sie umgehend und kompetent und können jederzeit Harvester oder eine motormanuelle Aufarbeitung organisieren.

Holzhäcksler

Hackschnitzel wirtschaftlich zu produzieren ist eine logistische Herausforderung. Viel Zeit und damit Geld kann hier auf der Strecke bleiben. Die WBV stellt ihren Mitgliedern mit dem Biber 92 RBZ der Firma Eschlböck eine Maschine zur Verfügung, die sich gleichermaßen durch eine hohe Leistung sowie durch eine hervorragende Hackschnitzelqualität hervorhebt.

Sie können den Biber 92 bei Bernhard Rodler buchen: 0160 - 94747956

Wollen sie kleine Mengen in Eigenregie häckseln, so steht eine kleinere Maschine vom Typ Biber 7 zum Verleihen bereit.


Die WBV Freyung-Grafenau w.V. wurde 2007 gegründet.
Sie entstand aus der Fusion der WBV Freyung-Wolfstein e.V. und der WBV Grafenau e.V., welche beide seit dem Jahr 1968 bestanden. Der Verein blickt somit auf eine fast 50-jährige Geschichte zurück.

  • Wirtschaftsprinzip der Nachhaltigkeit für die Holzentnahme
  • standortgerechte, gesunde und stabile Mischwälder
  • langfristige Ertragsfähigkeit und Stabilität der Wälder
  • Schutz- und Erholungsfunktion auch für die nächsten Generationen