Schneebruch und Windwurf 2019

Schneebruch und Windwurf 2019

Wir haben alle auf etwas Verschnaufpause bis zum drohenden Käfer im Jahr 2019 gehofft. Jedoch wurde diese Hoffnung Anfang Januar 2019 durch Schneebruch und jetzt am 10. März durch Sturmtief Eberhard bereits zerstört. 

In einem großen Teil unseres Landkreises, vor allem in Lagen um 600-900 Höhenmeter, ist Schneebruch zu verzeichnen. Die orkanartigen Windböen vom 10.03. haben vor allem die Bestände getroffen, welche in den letzten Jahren aufgrund von vorangegangen Kalamitäten bereits aufgerissen waren. Die Aufräumarbeiten werden sehr Arbeitsintensiv sein, da vor allem große Mengen an Gipfelholz bzw. Hackholz anfallen werden.

Wenn verkaufsfähige Sortimente ausgehalten werden können, sollten Sie sich bitte vorher mit der Geschäftsstelle in Verbindung setzen, um eine Aufgrund des bereits jetzt angespannten Holzmarktes, nicht vermarktbare Aushaltung der Hölzer zu vermeiden.     


Nicht vergessen

Kalamitätsnutzungsantrag muss immer vor Arbeitsbeginn gestellt werden

Zurück