Holzpreise Oktober bis Dezember 2020

Holzpreise Oktober bis Dezember 2020

Sehr geehrte Mitglieder,

 

endlich steigt wieder die Nachfrage nach frischem Holz. Dies spiegelt sich auch in den Holzpreisen wieder. Die Sägeindustrie bezahlt für normales frisches Holz im Leitsortiment bis zu 70 €/fm.

Die schlechten Holzpreise der Sommermonate führten zu einem eher verhaltenen Holzeinschlag, weshalb die Nachfrage noch Rundholz allgemein steigt. Somit kann teilweise auch für noch nicht zu stark verblautes, oder zu trockenrissiges Käferholz ein höherer Preis erzielt werden.

Wie lange diese "bessere" Preisphase dauert, wissen wir nicht. Aber rückblickend auf die letzten Jahre, wird es nicht allzu lange sein. 

Die Lehre daraus: Sobald der Preis passt, muss man sofort zuschlagen!!!

Man sollte daher seine Bestände schon vorab auszeichnen und alles durchplanen (Lagerplätze etc.), damit man schnellstmöglich reagieren kann – denn wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

Sollten sie also Durchforstungen bzw. Endnutzungen planen, wenden sie sich bereits jetzt an ihre WBV-Förster, wir bereiten alles vor!

 

Zurück