Holzmarkt

Holzmarkt und Holzpreise

Seit 2014 kommt der Wald nicht mehr zur Ruhe. Extreme Hitze mit darauffolgenden Gewitterstürmen und extrem lang anhaltende trockene Phasen setzen unseren Wälder zu. Die dabei anfallenden "Schadholzmengen" nehmen dabei stetig zu. Leider ist ganz Mitteleuropa von diesem Szenario betroffen, was zu einer absoluten Überversorgung der heimischen und auch überregionalen Sägeindustrie führt.

Die Folge des Überangebots an Holz sind sinkende Preise, lange Abfuhrzeiten... und der ganze Ärger der sich daraus ergibt.


Zusatzinfo

Die WBV kann derzeit aufgrund der sehr begrenzten Vertragsmengen seitens der Sägewerke keine Übernahmegarantie geben!

Voranmeldungen für Rundholz werden nicht mehr angenommen, bitte melden Sie sich bei uns wenn Sie ihr Rundholz (Mindesmenge 15 Fm) am Lagerplatz zur Abholung bereitgestellt haben!

Auf bereits übernommene Polter darf nicht mehr ohne weiteres Holz dazugelegt werden. Immer neuen Polter anfangen!