Holzmarkt

Holzmarkt und Holzpreise

Der private Waldbesitz kann jetzt schon seit fast 4 Jahren von den sehr guten Holzpreisen profitieren. Vor allem die kleinen und mittelständischen Sägebetriebe haben von der guten Baukonjunktur der vergangenen Jahre profitiert. Im Gegensatz dazu haben momentan die großen Sägewerke, welche hauptsächlich für den internationalen Exportmarkt produzieren, mit der weltweit abflauenden Konjunktur zu kämpfen.

Aufgrund der letzten Gewitterstürme hat die Sägeindustrie mit einer Absenkung der Holzpreise reagiert. Die sehr guten Preise sind im Schnitt um 20 €/fm gesunken.  Das Rundholzaufkommen in unserem Landkreis ist aus dem Privatwald daher auch sehr gering. Bei uns waren keine größeren Kalamitäten und ein Frischholzeinschlag ist momentan nicht sinnvoll, da die Hölzer nur langsam abgefahren werden, da v.a. aus Oberbayern immer noch die Sturmhölzer angeliefert werden.

 

Empfehlung

Wenn Sie vorhaben Holz einzuschlagen, dann melden Sie sich bitte bei uns. Wir können somit den Verkauf planen und wenn das Preisniveau wieder passt, sofort mit Lieferungen beginnen. Wir übernehmen auch gerne die komplette Organisation der Einschläge in Dienstleistung für unsere Mitglieder.

jetzt anmelden